Teamer-Startup 2021

29. September 2021

Elf Jugendliche absolvieren das Teamer-Startup

In drei Abenden haben elf Jugendliche sich zum*zur Teamer*in ausbilden lassen - und dabei jede Menge Spaß gehabt! Denn neben Gedanken über die neue Rolle als Teamer*in oder rechtliche Fragen wurde viel gespielt - und immer wieder reflektiert, welches Spiel sich für welche Gruppe eignet.

"Die Gruppe war wirklich motiviert - das hat auch mir richtig Spaß gemacht!", freut sich Kreisjugendwart Markus Steuer. "Die Gemeinden bekommen tolle Teamer*innen!" Celina und Pauline aus Dornum zum Beispiel, die ganz ehrlich sagen: "Wir waren vorher etwas skeptisch - aber es war eine richtig tolle Zeit! Am liebsten würden wir uns mit dieser Gruppe weiter treffen." Das Feedback von Malte aus Großheide kam ganz ohne Worte aus: er reckte beide Daumen nach oben...

Weitere Themen waren Andachten für Jugendliche oder die Zusammenarbeit in Teams. Als "Starthilfe" in das Teamer-Dasein gab es ein Teamerheft, in dem Spiele, Lieder, eine Andacht und einige Tipps zu finden sind.

Das Teamer-Startup findet jedes Jahr statt und hilft beim Einstieg ins Teamer*innen-Dasein. Die deutlich intensivere JuLeiCa-Schulung baut auf diese Schulung auf und ist dann für Jugendliche ab 15 Jahren geeignet. Sie wird 2022 an drei Wochenenden angeboten, los geht's in den Zeugnisferien.

Auf einen Blick

Das Teamer-Startup fand an drei Abenden im September statt. Ort war das Jugendcafé Norden. Die Teilnehmenden kamen insgesamt aus acht verschiedenen Gemeinden.